Bundle kaufen & sparen: bis zu 22 % Rabatt  – Jetzt Shoppen

Was tun bei eingewachsenen Schamhaaren?

ingegroeide haren in de schaamstreek

Eingewachsene Haare können ein verdammt lästiges Problem sein, besonders wenn sie sich im heiligen, aber empfindlichen Schambereich befinden.

Diese lästigen Dinger können zu Irritationen, Rötungen und sogar Entzündungen führen.

In diesem Artikel zeigen wir dir, was eingewachsene Haare genau sind, wie du sie erkennen kannst, und was du tun kannst, um sie zu behandeln und zu verhindern.

Was sind eingewachsene Schamhaare?

Eingewachsene Haare entstehen, wenn ein Haar in die Haut zurückwächst, anstatt nach außen. Dies passiert oft, wenn die Haarfollikel mit abgestorbenen Hautzellen verstopft sind, was das Haarwachstum behindert.

Im Schambereich können eingewachsene Haare durch das Rasieren, Wachsen oder Epilieren der Region entstehen. Die eingewachsenen Haare befinden sich dann oft rund um den Schambereich und die Leisten.

Für das Entstehen von eingewachsenen Haaren gibt es die folgenden Faktoren:

Erstens kann das Rasieren der Haare die Haut reizen und die Wahrscheinlichkeit von eingewachsenen Haaren erhöhen. Du gibst den Haaren nämlich die Möglichkeit, in eine andere Richtung zu wachsen.

Zusätzlich können enge Kleidung und Reibung ebenfalls zu dem Problem beitragen.

Die Verwendung von stumpfen Rasierklingen oder das Nichtreinigen des Rasierers kann ebenfalls zu eingewachsenen Haaren führen. Die Lösung? Schmeiß deine alten Klingen in den Mülleimer. Dazu später mehr.

Wie du wahrscheinlich schon selbst erfahren hast, können eingewachsene Haare Unannehmlichkeiten wie Juckreiz, Schmerzen und Irritationen verursachen. Die Haut um das eingewachsene Haar kann rot und entzündet sein.

In einigen Fällen kann ein eingewachsenes Haar zu einer Infektion führen, was zu einer viel längeren Liste von Problemen führen kann.

Und natürlich sind eingewachsene Haare vor allem im Schambereich auch nicht gerade sexy.

Wenn man eigentlich große Pläne hatte, aber der Intimbereich rot ist und elendig juckt, lässt man die Hose dann doch lieber oben. Keine geile Sache.

Symptome und Behandlung von eingewachsenen Schamhaaren

Wie erkennst du eingewachsene Haare im Schambereich? Typische Symptome sind kleine rote Beulen, oft mit einem dunklen Punkt in der Mitte. Es kann auch wie ein typischer Pickel aussehen, also mit einem weißlichen Kopf.

Die Beulen jucken oft oder sind schmerzhaft. In einigen Fällen kann Eiter oder Flüssigkeit austreten.

Es ist wichtig, eingewachsene Haare nicht selbst auszudrücken (auch wenn das manchmal verlockend ist), da dies die Situation verschlimmern und eine Infektion verursachen kann.

Indem du es ausdrückst, gibst du Schmutz und Bakterien noch größere Chancen, zu derselben kleinen Entzündung zu gelangen.

Um eingewachsenes Schamhaar zu behandeln, kannst du damit beginnen, einen warmen Waschlappen auf die Haut zu legen, um die Haut zu erweichen.

Dadurch kann das eingewachsene Haar leichter nach oben kommen. Wenn es sichtbar ist, kannst du das eingewachsene Haar vorsichtig mit einer Pinzette entfernen.

Stelle sicher, dass du die Pinzette desinfizierst, bevor du sie benutzt. Das Entfernen eingewachsener Schamhaare mit einer Pinzette ist oft am effektivsten.

Du wirst am nächsten Tag sofort bemerken, dass die Entzündung abklingt.

Eingewachsenes Schamhaar verhindern

Neben der Behandlung von eingewachsenen Haaren gibt es auch viele Maßnahmen, die du ergreifen kannst, um sie erst gar nicht entstehen zu lassen.

Die effektivste Methode, dieses Problem dauerhaft zu lösen, lautet: Wirf die alte, stumpfe Rasierklinge in den Müll!

Statt die Haare vollständig zu rasieren, ist das Trimmen deines Schambereichs ebenfalls viel besser.

Indem du deine Schamhaare trimmst, entfernst du nicht das gesamte Haar bis auf die Haut, sondern lässt beispielsweise 1 mm stehen. Dadurch haben die Haare in deinem Schambereich viel weniger Chancen, einzuwachsen.

Der Chairman Trimmer von Balls-Club ist das perfekte Tool, um diese lästigen eingewachsenen Schamhaare loszuwerden.

Der Chairman
Trimm dein Schamhaar ohne Sorgen
Die Lösung, um Schamhaare schneller, einfacher und sicherer zu trimmen.
Toni L.
5/5
Der Trimmer und die Rasierklingen funktionieren echt sehr gut. Das ist das erste Mal, dass meine Eier heile geblieben sind und ich mich nicht geschnitten hab. Das Gerät ist also top und ich bin sehr happy!
Philip S.
5/5
Bin sehr zufrieden mit dem Gerät. Ich habe bereits mehrere andere Geräte getestet und hatte immer Probleme. Mit dem Chairman geht aber alles sehr schnell und problemfrei.
Rolf F.
5/5
Sanft zur Haut, sicher in der Anwendung, sehr empfehlenswert.

Aber das ist noch nicht alles. Mit diesem Trimmer sparst du mehr Zeit, schaffst mehr Komfort während deiner Rasier-Sessions und siehst außerdem besser/männlicher aus – besonders für die Damen (sie mögen nun mal ein bisschen Haar).

Die Liste der Vorteile des Schamhaartrimmens ist also viel länger als nur das Lösen eingewachsener Haare. Zeit, dir diesen Trimmer zu gönnen!

Hier sind noch einige Tipps, um das Entstehen eingewachsener Haare im Schambereich zu verhindern:

  • Regelmäßiges Peeling: Durch regelmäßiges Peeling entfernst du abgestorbene Hautzellen und verhinderst eine Verstopfung der Haarfollikel. Verwende ein sanftes Peeling und massiere den Zielbereich vorsichtig. Mach dies aber nicht zu oft oder zu hart. Du weißt ja schließlich, wie empfindlich es da unten ist.
  • Verwende eine scharfe Rasierklinge: Wenn du dich dafür entscheidest, den Schambereich zu rasieren, sind wir nicht diejenigen, die zurückhalten, und geben dir einen weiteren Tipp mit auf den Weg: Stelle sicher, dass du eine scharfe Rasierklinge verwendest. Eine stumpfe Klinge kann die Haare „abreißen“ und die Gefahr von eingewachsenen Haaren erhöhen.
  • Hygiene ist wichtig: Stelle sicher, dass du deinen Trimmer oder deine Rasierklinge nach jeder Verwendung reinigst. Dies hilft, Bakterien zu entfernen und Infektionen zu verhindern. Trockne die Klingen gut ab, bevor du sie weglegst, um Rost zu vermeiden.
  • Trage lockere Kleidung: Enge Kleidung kann Reibung verursachen und die Wahrscheinlichkeit von eingewachsenen Haaren erhöhen. Trage deshalb vorzugsweise atmungsaktive Stoffe und etwas lockerere Kleidung, um den Luftstrom zu verbessern und die Reibung zu verringern.
  • Verwende beruhigende Pflegeprodukte nNach dem Rasieren oder Trimmen des Schambereichs kannst du eine beruhigende Creme oder Lotion verwenden, um die Haut zu beruhigen und zu hydratisieren. Wähle Produkte, ohne Alkohol oder Duftstoffe, wie unseren Freshman, da die Haut in deinem Schambereich wesentlich empfindlicher ist als die im Gesicht.

Gut ausgerüstet mit diesen Tipps kannst du die Wahrscheinlichkeit von eingewachsenem Schamhaar erheblich reduzieren. Sage also Tschüss zu einem ungepflegten und gereizten Schambereich und hallo zu einer männlichen und weichen Haut.

Werde zum echten Boss mit unseren erstklassigen Pflegeprodukten, extra für Männer entwickelt